Sie befinden sich hier: StartseiteGarten › Winterzeit ist Vorbereitungszeit für die Gartensaison
Jan
06

Winterzeit ist Vorbereitungszeit für die Gartensaison

Autor:

Kategorie:

Tags:

In den Wintermonaten hat der Gärtner ja relativ wenig zu tun. Das liegt zum einen am Wetter und das man deshalb draußen im Garten oder Beet auf keinen grünen Zweig kommt und zum anderen an den ganzen Feiertagen, die einem im Dezember an ganz andere Dinge denken lässt an als die kommende Gartensaison. Doch gerade jetzt im Januar, wenn der Festtagsbraten endlich verdaut ist und der Gartenfreund wieder etwas mehr Zeit findet, sollte man sich um die kommende Planung des Gartens kümmern.

Planung ist Alles

Haben Sie schon überlegt, welche Pflanzen Sie dieses Jahr in ihrem Garten erneuern wollen? Welche Büsche, Blumen oder Stauden Sie setzen wollen? Wenn nicht wird es höchste Zeit. Vielleicht steht auch ein ganz anderes Projekt in Ihrem Garten an, zum Beispiel ein neues Blumen-Hochbeet oder eine neue Terrasse? Nehmen Sie Stift und Zettel und fangen Sie an sich Notizen zu machen oder die Idee für Ihr Projekt zu skizzieren. Dadurch haben Sie ihr Projekt besser vor Augen und können ihre Ideen besser umsetzen. Außerdem helfen Notizen und Zeichnungen später beim Material-Einkauf.

Rabatte mitnehmen

Gerade in den Wintermonaten haben viele Onlineshops einen regelrechten Ausverkauf der letztjährigen Saison-Ware, um Platz zu schaffen für das kommende Gartenjahr und die neuen Produkte dafür. Große Shops geben bis zu 50% Rabatt – Hier kann man das eine oder andere Schnäppchen finden.

Vorschau auf die Gartentrends 2015

Viele Magazine und Webseiten berichten jetzt bereits über die Trends der kommenden Gartensaison – Wenn Sie also nicht genau wissen, ob oder was sie Verändern möchten, ist jetzt die Gelegenheit in den vielen Zeitschriften am Kiosk zu stöbern. Nutzen Sie die Inspirationsquellen. Ein Trend der sich bereits letztes Jahr abgezeichnet hat, ist die Verschönerung von Terrassen mit einladenden Pflanzkübeln und Schalen. Dafür sind besonders große Pflanzschalen geeignet, in die dann wiederrum Blumen und Sträucher (in den unterschiedlichsten Farben und Formen) passend zu Ihrer Terrasse arrangiert werden. Der Vorteil an Pflanzschalen: Sie haben die Möglichkeit diese jedes Jahr aufs Neue zu gestalten und können Ihrer Terrasse oder dem Garten einen ganz neuen Touch geben.

Womit wir schon beim nächsten Trend 2015 sind: Blüten und Farben, Pflegeleichte Pflanzen oder moderner Sichtschutz, der sich perfekt ins Gartenbild einfügt. Aber dazu später mehr. In den kommenden Wochen und Monaten lesen Sie auch in unserem Blog Neues zu den kommenden Gartentrends.

2 Shares

Über den Autor

Steffen Keßler (Alle Artikel anzeigen)

Steffen hat schon früher gerne im Garten seiner Eltern mit geholfen und entwickelte dadurch einen Begeisterung für das Thema Haus und Garten. In seinen Artikel schreibt er über Produkte aus dem Bereich und gibt praktische Tipps zur Gartengestaltung. Dabei seit: 25.06.2015.

Kommentare:

Leider noch keine Kommentare, jetzt der erste sein!


Kommentar hinterlassen

Name*
E-Mail-Adresse*
Webseite
Kommentar*
Zahlen eingeben*
                                          
                                          
                                          
                                          
                                          

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Nach Oben