Sie befinden sich hier: StartseiteGarten › Kletterrosen im Garten

Rosen sprechen eine eindeutige Sprache der Liebe und erfüllt das menschliche Herz mit positiver Energie und Glücksgefühlen. Aber nicht nur das: Rosen bieten eine reichhaltige Welt der Vielfalt.  Sie sind in der freien Natur zu finden, aber bietet sich vor allem zur Gestaltung des eigenen Gartens an, indem Sie ein deutlich schöneres Bild der Gestaltung schaffen.

Neben den normalen Rosensorten, findet man in vielen Gärten die Kletterrose. Kletterrosen heben sich deutlich von Ihrer kleineren Gattung, der Beetrose ab. Während Beetrosen fest am Boden verankert sind und sie dort Ihr Wachstum ausüben, verwenden Kletterrosen Ihr Talent, sich in die Höhe zu expandieren. Diese findet man des Öfteren in alten Schlossanlagen sowie aber auch mit der Zeit vermehrt in größeren Hobbygärten. Natürlich gibt es diese auch in verschiedenen Größen und Typen. Gerne genutzt werden dafür die so genannten Rosenbögen für Kletterrosen. Eine perfekte Hilfe für die Rosen sind allerdings nicht nur diese, sondern auch gewöhnliche Hauswände und Mauern. In älteren oder auch ländlicheren Gegenden sieht man dieses Phänomen noch häufiger als in den moderneren Großstädten.

KletterrosenblüteWie bei den kleineren Rosensorten gibt es ein breites Spektrum an verschiedensten Arten und Farben der Kletterrose - Man hat die Auswahl zwischen einmalblühenden oder öfterblühenden Sorten, wie der Öfterblühende Rambler-Rosen. Zur Gartengestaltung bieten sich zum Beispiel die Sorte Alberic Barbier oder aber auch die Ginger Syllabub an. Diese Arten werden im Garten häufig verwendet, da es sich um eine öfterblühende Art handelt und diese jedes Jahr aufs Neue Ihre Schönheit präsentiert.

Selbstverständlich kann man aber auch zur Gartengestaltung die einmalblühenden Typen wählen, das bleibt einem jedoch selber überlassen. In der Rubrik gibt es beispielsweise die sehr prächtige Art namens Long John Silver. Mit Ihrer reinen Art sticht sie aus der großen Vielfalt hervor und wird oft verwendet. Auch bei der Wahl der Farben fällt einem bei rund 15 normalen Farbtönen, sowie aber auch an einer kleinen Auswahl an speziellen Farbtönen nicht leicht. Das Spektrum beinhaltet zum Beispiel die Töne creme, gelb, rosa, rot sowie aber auch Weiß, Purpur und Lachsfarben.

Die Auswahl der perfekten Kletterrose für Ihren Garten sollte Sie am besten in einen Gartenbaubetrieb führen oder zur Not in einen gut sortierten Gartenmarkt. Dort werden Sie gut beraten und finden, die passenden Sorten und Farben, die zu Ihrer Gartengestaltung passen.

1 Shares

Nach Oben

Diese Webseite verwendet Cookies, um relevante Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr zum Thema Datenschutz »